Preise inkl. MwSt.
Preise zzgl. MwSt.

BKI Dynamische Heizlastberechnung 2 nach VDI 6020 - Vollversion

Dynamische Berechnung von Heizungs- und Kühlungsanlagen mit Schnittstelle für den Import aus dem BKI Energieplaner

699,00 €
831,81 €
zzgl. 19% MwSt.
inkl. 19% MwSt.
ab 03/2024
Zeigt ein Badge mit dem Text "4 Wochen gratis Testen"
Erscheinungsjahr:
2023
Betriebssystem:
Windows 10/11
Artikel-Nummer:
7275

Berechnen Sie mit der neuen BKI Software Dynamische Heizlastberechnung die energetischen Anforderungen an die Heizungs- bzw. Kühlungsanlage effektiv und realitätsnah.

Datenübergabe aus dem BKI Energieplaner und weitere Arbeitsschritte

  • Definition des Gebäudes im BKI Energieplaner
  • Export des Modells
  • Projektanlage im Programm BKI Dynamische Heizlastberechnung
  • Import des Modells aus dem BKI Energieplaner
  • Setzen von TGA-Parametern
  • Auswahl von Nutzerprofilen
  • Simulation und Auswertung

Hoher Praxisnutzen

  • Übergabe der Daten aus dem BKI Energieplaner (optional)
  • Rechenkern jahrelang bei Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten eingesetzt
  • Gezieltes Erkennen und Umsetzen von Verbesserungemaßnahmen
  • Vermeidung falsch dimensionierter Heizungsanlagen

Programmversion inklusive Datenbibliotheken und Modellvorlagen

  • Bereitstellung von Programmpaketen, alle erweiterbar und individuell anzupassen
  • Datenbibliotheken zu Bauteilen und Schichtaufbauten
  • Nutzerprofile
  • Modellvorlagen
  • Behaglichkeitskriterien

Flexible Simulation

  • Simulation und vergleichende Darstellung von Gebäudekomplexen mit unterschiedlichen Nutzungszonen
  • Simulation und vergleichende Darstellung von Gebäudeensembles oder von miteinander gekoppelten Gebäuden. Dadurch können gebäudeklimatisch komplexe Situationen erfasst und effiziente Energiekonzepte entwickelt werden
  • Gebäudestandort weltweit frei wählbar
  • Freie Anordnung der Bauteile in Winkel und Neigung

Eine breite Palette von Wärmetransfer-Situationen ist im Detail darstellbar

  • Innere / äußere Flächentemperaturen, Transferschichten
  • Berücksichtigung von Topographie und Beschattungs-Situationen
  • Berücksichtigung von internen Wärme- / Kältequellen
  • Berücksichtigung des Nutzerverhaltens
  • Simulationsläufe über unterschiedliche Zeiträume: Stunden-, Tages-, Monats- und Jahresläufe
  • Berechnung der Kühllast

Kompatibel zu folgendem Programm:

BKI Energieplaner

Systemvoraussetzungen - Heizlastberechnung

Hardware Minimalanforderungen:
IBM-kompatibler Computer, 2 GHz 2 GB RAM
ca. 300-500 MB freier Plattenplatz für die Installation, mehr zur Speicherung der Simulationsdaten, Farbmonitor

Hardware empfohlen:
IBM-kompatibler Computer, 2 GHz oder höher, mindestens 4 GB RAM
Mindestens 5.000 MB freier Plattenplatz,
Farbmonitor, Auflösung 1.920x1.080

Betriebssystem:
Microsoft Windows 10 oder neuer

Service:

Programm-Schulungen/Seminare zum Programm BKI Dynamische Heizlastberechnung

Produktempfehlungen

Zu den Produkten
BKI Energieplaner

BKI Energieplaner 2024 - Komplettversion

939,001.117,41
zzgl. 19% MwSt.
inkl. 19% MwSt.
BKI Energieplaner

BKI Ökobilanzierung nach QNG - Vollversion

399,00474,81
zzgl. 19% MwSt.
inkl. 19% MwSt.

Aktuelle Seminare

Alle Seminare
online-seminar

Ökobilanzierung von Gebäuden nach QNG

Vortrag, Präsentation, praxisorientierte Übung

online-seminar

Experten-Workshop – Update iSFP (2 Tage)

Erstellung von individuellen Sanierungsfahrplänen für Wohngebäude mit der Software BKI Energieplaner

Fach-Hotline zur Heizlastberechnung

Ihr(e) Ansprechpartner*innen:

Annette Dyckmans, Dipl.-Ing. Architektin
Hans-Stefan Müller, Dipl.-Ing. (FH) Architekt und Energieberater